Sonntag, 14. Juni 2009

Horrorcrash: Unfall mit 3 Verletzten am Weiler Hainhaus

Michelstadt.com (ots) - Am Samstag (13.Juni 2009) gegen 19 Uhr wurden durch die Rettungsleitstelle des Odenwaldkreises die Vielbrunner Helfer-vor-Ort, Rettungsdienst, Notarzt und Feuerwehr alarmiert und zu einem Unfall am Weiler Hainhaus geschickt. Gleichzeitig ging bei der Erbacher Polizei ein Notruf ein, dass es auf der Straße zwischen der Vielbrunner Kreuzung und dem Hainhaus zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen sei. Als die ersten Helfer eintrafen, zeigte sich ihnen ein Bild der Verwüstung. Es galt drei Verletzte zu versorgen und eine Umweltgefahr durch auslaufendes Öl zu verhindern. Durch die Polizei konnte bis jetzt ermittelt werden, dass ein jüngerer Fahrer mit seinem Auto vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit von Vielbrunn Richtung Hainhaus unterwegs war. Vermutlich durch die nicht angepasste Geschwindigkeit verlor er in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins Schleudern. Dabei kollidierte er mit einem Auto eines entgegenkommenden Ehepaares aus dem Miltenberger Nachbarkreis. Der Wagen des Ehepaares wurde in den Straßengraben abgewiesen und kam dort zum Stehen. Der junge Mann schleuderte mit seinem Wagen weiter auf der Straße Richtung Hainhaus bevor er nach ca. 100 Metern am Straßenrand liegen blieb. Bei der Kollision zogen sich alle drei Beteiligten Verletzungen zu und wurden vorsorglich in die Krankenhäuser nach Erlenbach und Erbach gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Keine Kommentare: