Donnerstag, 5. Januar 2012

Bahnhofsumbau 2012 in Höchst im Odenwald

Bahnhofsumbau 2012 in Höchst im Odenwald
MITTWOCH, DEN 04. JANUAR 2012 UM 17:35 UHR jg

In der Gemeinde Höchst im Odenwald steht im kommenden Jahr ein Mammutprojekt auf dem Programm: der Umbau des Bahnhofsgeländes.

Foto: Balser_pixelio.de 
Nach langen Querelen um Denkmalschutz für den alten Güterschuppen und um Zuständigkeiten soll das Gelände für insgesamt rund eineinhalb Millionen Euro endlich zu einer Park-and-Ride-Anlage werden. Außerdem bleibt die Erbacher Straße weiterhin ein Thema. Ein Teil der Hauptverkehrsachse ist bereits eine verkehrsberuhigte Zone, ein weiterer Abschnitt soll 2012 folgen.

Die Bilanz für 2011 fällt leider nicht nur positiv aus. Traurig war der Tod des Höchster Bürgermeisters Reiner Guth nach seinem Krebsleiden. Vertreten hat ihn bisher der Erste Beigeordnete Claus Back. Er sagte uns zum Rückblick, dass man 2011 einige Maßnahmen angestoßen habe. Der Bahnhofsvorplatz, die Urnengrabfeldanlage in Mümling-Grumbach, der Kindergärtenausbau wurde laut Back auch durch das Konjunkturprogramm II ermöglicht, deshalb habe man in der Gemeinde jetzt viele U3-Gruppen. Auch die Sportvereine seien nicht zu kurz gekommen.

Keine Kommentare: