Dienstag, 14. August 2012

Höchst: Empfang für Timo Boll

Höchst: Empfang für Timo Boll:

Auch wenn Olympia 2012 in London erst am Sonntag offiziell zu Ende ging, hat die Gemeinde Höchst im Odenwald bereits am Freitag (10.08.) ihren Helden Timo Boll zurück empfangen. Nach einem verpatzten Auftakt im Einzel, bekam Boll eine Bronze-Medaille für seine Leistung im Mannschaftswettbewerb. Für Boll gab es im Heimatort einen großen Bahnhof.


Video embedded via Main.TV



SZ [...] Auf ihm ruhten die deutschen Medaillen-Hoffnungen, doch auch Tischtennis-Profi Timo Boll konnte in London keine lobenswerte Einzelleistung abrufen. Boll durfte sich am Freitag (10.08.] trotzdem über einen warmen Empfang in seiner Heimatgemeinde Höchst freuen.


Boll traf im Achtelfinale auf den Rumänen Adrian Crisan, er sagte vorher: "Gegen ihn ist es recht einfach: Wenn ich gut spiele, gewinne ich. Wenn ich schlecht spiele, verliere ich." Um es kurz zu machen: Boll spielte sehr schlecht, er unterlag deutlich in fünf Sätzen. Er schied aus und konnte erneut keine Einzelmedaille bei den Olympischen Spielen gewinnen.

Alles lesen in der SZ: http://nyc.de/NkXQG1

Keine Kommentare: