Samstag, 13. April 2013

EU Freedom of Speech - Im Zug zwischen Wiebelsbach und Kailbach?

EU Freedom of Speech - Im Zug zwischen Wiebelsbach und Kailbach?:
Redefreiheit, Meinungsfreiheit...

UPDATE: Das Europaparlament hat das umstrittene Propaganda-Video über einen fiktiven Maulkorb für deutsche Zugpassagiere aus den eigenen Internetportalen entfernen lassen. Dies teilte Armin Machmer, Sprecher von Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD), auf Anfrage der Nachrichtenagentur AFP mit. Der auf dem Facebook-Profil des Parlaments sowie auf Youtube ausgestrahlte Kurzfilm, mit dem das Europaparlament für Meinungsfreiheit werben wollte, habe unnötigerweise das "Stereotyp vom unflexiblen, auf Gesetze pochenden Deutschen" bedient, sagte Machmer.

Den Angaben zufolge hatte Schulz erst am Wochenende nach seiner Rückkehr aus dem Osterurlaub von dem Video erfahren. Der Kurzfilm sei ohne Wissen des Präsidenten von einer Dienststelle des Parlaments ins Internet gestellt worden. Der von einer belgischen PR-Firma gedrehte Beitrag zeigte eine Szene in einem Zug. Ein deutschsprechender Schaffner kündigt darin in harschem Ton an, aufgrund des "Gesetzeserlasses 336 B vom 12. ...

Keine Kommentare: